Zuweiser

Liebe Kollegen

Profis arbeiten mit Profis. Wir verstehen uns als chirurgische Dienstleister der uns zuweisenden Kollegen. Dementsprechend erfolgt grundsätzlich nach Abschluss der beauftragten Behandlung die konsequente Rücküberweisung. Durch diese selbstverständliche „Patient-zurück-Garantie“ bleibt alles entsprechend unserer chirurgischen Spezialisierung in Ihren Händen.

Implantologischer Erfolg – auch ohne Chirurgie? Aber sicher!

Keine andere Therapie verzeichnet ähnlich hohe und konstante Patientenzuwächse wie die Implantologie. Wie könnnen Sie als Zahnärztin / Zahnarzt an dieser Entwicklung partizipieren – auch ohne „tausendfache“ chirurgische Implantaterfahrung?

  1. Zeigen Sie Ihren Patienten, dass Ihre Praxis eine moderne Implantatpraxis ist. Nutzen Sie unser professionelles Beratungsmaterial, um ihre Patienten aktiv über das Thema Zahnimplantate zu informieren.
  2. Gehen Sie auf Nummer sicher! Suchen Sie die Zusammenarbeit mit unserer erfahrenen MKG-Praxis, damit wir für Sie den chirurgischen Part der Implantologie übernehmen. Sie brauchen dann weder ein teures Implantatlager vorhalten, noch die komplexen, chirurgischen Hygienebedingungen erfüllen. In unserem Lager halten wir Implantate der Firmen Camlog, Straumann, Nobel Biocare, Xive, ICX in allen Grössen für Ihre Patienten vorrätig. Implantatkomplikationen sind dann nicht mehr Ihre Sorge und auch anspruchsvolle, teils zeitraubende Operationen sind samt Kosten ausgelagert. Auch eine individuelle Schmerzausschaltung (Lachgas, Sedierung, Vollnarkose) wird ohne Aufwand durch uns gewährleistet.
  3. Betonen Sie Ihre Spezialisierung auf Prothetik und Zahnersatz und erläutern Sie Ihrem Patienten die Logik von Spezialisierung und Zuweisung. Das Backwardplaning erfolgt auf der Basis Ihrer Prothetikplanung: Nach Ihrem Wax-up und Anfertigung einer Röntgenschlone Ihres Zahntechnikers erfolgt durch uns das DVT und die 3D Operationsplanung. Wir gewährleisten anhand der Bohrschablone die prothetikgerechte, navigierte Implantationposition bei minimaler Invasivität.  „Einer für alles“ funktioniert heutzutage nicht mehr bei den steigenden Ansprüchen an Chirurgie und Prothetik. Auch Ihr Patient weiß, dass Kompetenz immer auch eine Frage von Routine ist, denn nur Erfahrung bringt Sicherheit. Letztlich bleibt der prothetische Part in Ihren Händen – und damit auch der zufriedene Patient.

Gerne senden wir Ihnen Informationsmaterial für Ihre Patienten: Überweisungsvordrucke mit Anfahrtsbeschreibung, Visitenkarten, Beratungsflyer zum Thema Implantate, Beratungsflyer zu den Themen Faltentherapie mit Botulinumtoxin A und Hyaluronsäure etc.

Ich danke für Ihr Vertrauen und freue mich auf Ihren Anruf!

Ihr Ulrich Twent

Tel.: 02362 9988944